Ultraschallzahnbürste

Eine gründliche Zahnpflege leistet einen wichtigen Beitrag zum allgemeinen Gesundheitszustand. Viel zu oft wird das Zähne putzen vernachlässigt. Etwa zwei Drittel der Deutschen greifen zu einer Handzahnbürste. Bei diesem Modell ist die Zahnreinigung jedoch stark von der angewendeten Putztechnik abhängig. Oftmals wird ein zu starker Druck ausgeübt, der Zahnfleischreizungen zur Folge haben kann. Auch werden die Zähne oft nicht gründlich genug geputzt. Für eine effizientere Zahnreinigung werden Ultraschallzahnbürsten angeboten. Dieser Artikel setzt sich mit dieser Art von Zahnbürsten auseinander und betrachtet dabei Vor- und Nachteile der Verwendung einer solchen Ultraschallzahnbürste.

Funktionsweise

Die Ultraschallzahnbürsten unterscheiden sich von herkömmlichen Schallzahnbürsten vor allem dadurch, dass sie eine höhere Schwingfrequenz ausweisen. So bewegt sich die Frequenz der Schallzahnbürsten bei bis zu 300 Hertz; eine Ultraschallzahnbürste weist hingegen eine Schwingungsfrequenz von bis zu 1,8 Megahertz auf.
Rein optisch unterscheiden sich Ultraschallzahnbürsten kaum von den klassischen elektrischen Zahnbürsten. Jedoch dient der Borstenkopf bei Ultraschallzahnbürsten lediglich zum Auftragen der Zahnpasta. Die Stellung der Borsten ist in diesem Falle irrelevant.
Die Funktionsweise der Ultraschallbürsten weist den entscheidenden Unterschied auf, dass diese Bürsten nicht mechanisch arbeiten. Es werden folglich keine typischen Putzbewegungen ausgeführt; dadurch verläuft die Reinigung der Zähne druck- und bewegungslos und schont so Mundraum und Zahnfleisch. Für die Verwendung solcher Zahnbürsten ist eine spezielle Zahnpasta nötig, die vor dem Putzen auf die Zahnfläche aufgetragen wird. Über die gelangen die Schwingungen in den Mundraum. In Kombination der Zahnpasta mit dem Speichel entstehen Bläschen. Diese werden durch die Ultraschalleinwirkung zum Platzen gebracht und reinigen so die Zähne. Die Ultraschallzahnbürste wird dabei circa 5 bis 10 Sekunden auf die jeweilige Zahnfläche gehalten. Da die Zahnbürste mit einem Akku ausgestattet ist, kann sie nach dem Zähne putzen an der Ladestation wieder aufgeladen werden.

Die Vor- und Nachteile einer Ultraschallzahnbürste

UltraschallzahnbürsteDa die Zahnreinigung mithilfe des Ultraschalls geschieht und keine mechanischen Putzbewegungen ausgeführt werden müssen, findet keinerlei Abrieb statt. Bei der Verwendung herkömmlicher Handzahnbürsten wird oft zu viel Druck ausgeübt. Infolge dessen entzündet sich das Zahnfleisch und der gesunde Zahnschmelz löst sich zunehmend ab, wodurch die Zähne schmerzempfindlich werden. Die Ultraschallzahnbürste beugt all diesen Erscheinungen vor und reinigt die Zähne besonders schonend. Selbst Bereiche, die schwer zu erreichen sind wie etwa die Innenflächen der Backenzähne oder selbst die Zahnzwischenräume, werden gründlich gereinigt. Für Menschen mit Zahnfleischproblem oder auch mit fest sitzenden Spangen stellt die Ultraschallzahnbürste so eine gute Alternative dar. Zusätzlich zu der äußerst gründlichen Entfernung von Plague, werden die Zähne sichtbar aufgehellt. Verfärbungen, welche durch häufigen Kaffee- oder Teegenuss oder durch Nikotin verursacht sind, werden deutlich gemindert. Die Zähne werden sichtbar weißer.
Des Weiteren gestaltet sich die Handhabung sehr komfortabel. Es muss keine besondere Putztechnik ausgeführt werden, sondern die Ultraschallzahnbürste lediglich an den Zahn angehalten werden. Die Bürstenköpfe können problemlos ausgetauscht werden; dies empfiehlt sich nach etwa drei Monaten.

Fazit

Kritisch zu bewerten ist jedoch der hohe Preis, der mit der Anschaffung einer Ultraschallzahnbürste verbunden ist. Auch die spezielle Zahnpasta, die für das Zähne putzen benötigt wird, weist einen deutlich höheren Preis als eine normale Zahncreme auf. Dennoch sollte dieser Kritikpunkt nicht überbewertet werden, da die Zahnbürste sich im Gegenzug durch eine hohe Lebensdauer auszeichnet.

Die Ultraschallzahnbürste stellt eine sehr empfehlenswerte Alternative zu den herkömmlichen Zahnbürsten dar. Trotz des relativ hohen Preises empfiehlt sich die Anschaffung einer solchen Zahnbürste. Durch die Ultraschalltechnik werden die Zähne sowohl sanft als auch überaus gründlich. Verfärbungen der Zähne werden zuverlässig entfernt und lassen die Zähne sichtbar weißer wirken. So wird eine ideale Zahnpflege gewährleistet.