Professionelles Zahnbleaching

Was in den USA schon seit langem Trend ist, erfreut sich auch bei uns immer größerer Beliebtheit: weiße Zähne. Doch da die wenigstens von Natur aus wirklich helle Zähne haben, wird nachgeholfen. Professionelles Zahnbleaching gehört dabei zu den beliebtesten Methoden.

Ursachen für Zahnverfärbungen

Die Ursachen für Zahnverfärbungen sind unterschiedlich. Äußere Verfärbungen entstehen in der Regel durch Ablagerungen auf der Zahnoberfläche. Schuld daran sind Genussmittel wie Tabak, Tee, Rotwein, Kaffee oder auch Fruchtsäfte und Gewürze. Aber auch Mundspülungen und bakterielle Beläge können ursächlich sein. Die sogenannten inneren Verfärbungen sind zum Teil erblich bedingt sein, werden aber auch durch eingelagerte Substanzen (beispielsweise durch die Einnahme von Medikamenten) ausgelöst.

Professionelle Zahnaufhellung

Professionelles ZahnbleachingDas Zähne aufhellen darf nicht von jedem vorgenommen werden, da es sich um Zahnkosmetik handelt. Zahnarztpraxen, Kosmetik- und spezielle Bleaching-Studios bieten diesen Service an. Den höchsten Preis zahlt man in der Regel beim Zahnarzt, da hier auch medizinisches Fachwissen eine Rolle spielt. Er ist zum Beispiel in der Lage, auch mit Kronen und erkrankten Stellen umzugehen. Ein Dentalkosmetiker, der in seinen Berufsalltag ständig mit Aufhellungen zu tun hat, verfügt allerdings auch über viel Erfahrung. Oftmals werden Info-Abende angeboten, die eine gute Einführung in das Thema bieten. Zahnärzte sollten für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung stehen.

So funktioniert Bleaching

Egal, ob Kosmetikinstitut oder Zahnarztpraxis, die angewandte Methode unterscheidet sich nicht. Nach der Beseitigung der oberflächlichen Ablagerungen und dem Schutz eventuell freiliegender Zahnhälse wird bei der Bleaching-Sitzung ein Gel aufgetragen. Es enthält Wasserstoffperoxid, was für den Bleicheffekt sorgt. Die Einwirkzeit liegt je nachdem, welches Gel verwendet wird, zwischen mehreren Sekunden und Stunden. Der Vorgang ist jedoch völlig schmerzlos. Die enthaltenen Peroxide lösen einen chemischen Prozess aus, bei dem Sauerstoffmoleküle abgespalten werden. Diese wiederum bleichen die vorhandenen Farbmoleküle, die für den gelblichen Film auf den Zähnen verantwortlich sind.
Damit durch die Prozedur der Zahnschmelz nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird, sollte eine lokale Fluoridierung erfolgen. Ansonsten kann es passieren, dass Säuren aus Nahrungsmitteln leichtes Spiel haben. Weitere Nebenwirkungen sind nur in geringem Maße zu erwarten. Bei Menschen mit besonders empfindlichen Zähnen kann unter Umständen von einer Zahnaufhellung abgeraten werden, da hier häufig zahlreiche freiliegende Zahnhälse Probleme bereiten könnten.
Aber auch bei normalen Patienten kann es passieren, dass sie nach der Anwendung mit dem Bleaching-Gel verstärkt unter einer Überempfindlichkeit leiden. Allerdings lassen die Beschwerden meist nach ein bis zwei Tagen wieder nach. Sollte das nicht der Fall sein, kann der Zahnarzt aber in der Regel schnell Abhilfe schaffen. Allergische Reaktionen sind bisher noch nicht festgestellt worden, sodass die Behandlung insgesamt als sehr verträglich bezeichnet werden kann.

Preise

Die Preise variieren stark, sodass man bei einem ernsthaften Interesse am besten im Vorwege die Angebote vergleicht. Pauschal kann man sagen, dass nach dem entstandenen Aufwand berechnet wird. Die erste Komplettaufhellung wird also entsprechend teuer sein. Wer das bei einem Zahnarzt machen lässt, wird mit Kosten in Höhe von 300 bis 1000 Euro für ein komplettes Bleaching rechnen müssen. Günstiger ist es in einem Zahnkosmetikstudio. Hier werden zwischen 100 Euro und 300 Euro fällig. Um das Ergebnis möglichst lange zu erhalten, sollte nach der Behandlung auf eine gute Mundhygiene und regelmäßige Zahnreinigungen geachtet werden.

Fazit

Das professionelle Zähne bleichen ist wesentlich wirkungsvoller als die gängigen Home-Produkte. Die optische Aufhellung kann mittels einer guten Mundhygiene, den Verzicht auf bestimmte Lebens- und Genussmittel sowie eine regelmäßige Zahnreinigung lange erhalten bleiben. Einziger Nachteil: Fachkompetenz und hochwertige Bleaching-Mittel haben ihren Preis.